Halberstadt l Beim Frühjahrsputz entdeckten Helga Peterson und Angelika Kubik vomVerein Halberstädter Berge auf dem Helgolandfelsen bei Halberstadt mehrere, mit einer wahrscheinlich stumpfen Axt gefällte Bäume sowie Spuren von Fällversuchen an einem hoch gewachsenen Nadelbaum. Solches Vorgehen könne man keinesfalls tolerieren, sind sich die Frauen einig.

"Wir bemühen uns, in den Wäldern südlich der Stadt Ordnung zu schaffen und sie für Spaziergänger und Wanderer attraktiver zu gestalten", reagierte Angelika Kubik, "andere boykottieren unsere Arbeit und zerstören oder verschandeln sinnlos die Natur." Den Baumfrevel meldeten sie bei der zuständigen Abteilung Stadtgrün der Stadtverwaltung Halberstadt.

Roswitha Hutfilz von der Abteilung Stadtgrün: "Wir werden in diesem Fall Anzeige bei der Polizei stellen." Diese Form von Vandalismus in den Grünanlagen oder dem Stadtforst von Halberstadt komme immer wieder vor. Fälle von organisiertem Holzdiebstahl habe die Stadtverwaltung im Stadtforst jedoch noch nicht feststellen müssen.