Magdeburg. An Sachsen-Anhalts Tankstellen mussten die Autofahrer gestern tief in die Tasche greifen. In Magdeburg kostete ein Liter Superbenzin bis zu 1,619 Euro. In Burg, Stendal, Kalbe war es genauso. In Schönebeck lag der Preis sogar bei 1,67 Euro. Die Mineralölwirtschaft verweist auf hohe Weltmarktpreise und dämpft Hoffnungen auf fallende Preise.
Warum die Benzin zur Zeit so teuer ist und warum der Preis sogar noch steigen kann, lesen Sie am Freitag in Ihrer Volksstimme.