Gerwisch (har). Seit dem vergangenen Dienstag hat die Sportgemeinschaft Blau-Weiß Gerwisch einen neugewählten Vorstand. Nachdem Gerhard Michalski das Amt des Vorsitzenden nach jahrelanger und erfolgreicher Arbeit nicht mehr ausüben wollte, erklärte sich mit Raimon Schumann ein doch eher jüngeres Mitglied des Vereins bereit, diese Funktion in den nächsten Jahren auszuüben. Mit Günther Schulze, dem ehemaligen Chef der Verwaltungsgemeinschaft Möser, konnte ein in diversen "bürokratischen Dingen bewanderter" Sportfreund für zwei Jahre zur Unterstützung gewonnen werden. Er übernahm an diesem Abend auch die Leitung der Veranstaltung.

Mit Frank König (Schatzmeister), Jens Lehmann und Michael Specht (Revisoren), Manfred Schaaf (Geschäftsführer), Monika Pauksch (Sozial- und Schriftwart) sowie Heiko Arnold (Pressewart) vervollständigen die jeweiligen Amtsinhaber den neuen Vorstand der Blau-Weißen.

Die vorgeschlagenen Personen wurden recht zügig und nahezu einstimmig gewählt und da es bei den vorangegangenen Berichten des alten Vorstands ebenfalls keine Beanstandungen gab, war die diesjährige Vereinsversammlung der SG Blau-Weiß Gerwisch nach gut einer Stunde auch schon Geschichte. Allerdings nicht, ohne den ausscheidenden Ehrenamtlichen – namentlich Uwe Tangermann (ehemals Jugendwart), Erik König (ehemals stellvertretender Vorsitzender) sowie Gerhard Michalski ein riesengroßes Dankeschön auszusprechen. Positiv am Rande: Mit knapp 80 anwesenden Mitgliedern war diese turnusmäßige Versammlung gut besucht.