Rekordverdächtig verliefen am Sonnabend die 16. Hallenkreismeisterschaften in der Leichtathletik. In den Altersklassen sieben bis elf kämpften 242 Jungen und Mädchen in der Sporthalle der Berufsschule Burg um Titel, Platzierungen und Bestleistungen – so viele wie noch nie. Auch die Zuschauerkulisse sprengte den Rahmen : Rund 420 Besucher verfolgten die Wettkämpfe über 2 x 30 Meter, im Medizinballstoßen, Hochsprung und in den Staffeln. Auf dem Foto gewinnt Jonny Muth ( Mitte, Einstein-Grundschule Burg ) den finalen Sprintlauf der Altersklasse 9 vor Daniel Jek ( r ., TSG Möser ) und Paul-Werner Rambow ( Einstein, l. ). Ein Bericht folgt. Foto : Oliver Kramer