Gardelegen/Salzwedel (tko). Am Wochenende hatten die Schützen des Kreisschützenverbandes Altmark West ein volles Programm zu ab-slovieren. Während in Gardelegen die Wettkämpfe mit dem Ordonnanzgewehr und der Zentralfeuerpistole auf dem Programmplan standen, waren in Salzwedel die KK-Gewehrschützen an der Reihe. Allerdings hielt sich die Beteiligung in Gardelegen in Grenzen, so dass nur ein überschaubares Feld an den Start ging. Trotzdem fanden die Schützen beste Bedingungen in Gardelegen und Salzwedel vor und boten deshalb auch gute sportliche Leistungen. Ausführliche Berichte dazu folgen.