Magdeburg l Seit nunmehr gut drei Wochen befinden sich die Drittliga-Handballer der SC Magdeburg in der Vorbereitung auf die neue Saison. Dabei stand zunächst das Kraft-, Ausdauertraining für Coach Bennet Wiegert im Mittelpunkt. Der musste allerdings bei den Trainingseinheiten einige personelle Abstriche machen, weil die Perspektivkader im Bundesliga-Team trainierten, Wiegert dafür mehrere A- Jugendliche in seinem Trainingskader hatte und hat.

Nach den schweißtreibenden ersten Trainingswochen stand mit dem Heimatfestturnier am Mittwochabend in Jessen der erste Wettkampf auf dem Plan. Das Turnier mit Dritt- und Oberligisten konnten die jungen Elbestädter am späten Mittwochabend durch einen 13:8-Finalsieg über Ligakonkurrent LVB Leipzig zu ihren Gunsten entscheiden. Im kleinen Finale setzte sich der Dessau-Roßlauer HV mit 11:9 gegen Anhalt Bernburg durch.

In den Gruppenspielen (die Partien dauerten jeweils 20 Minuten) trennte sich die SCM-Zweite von TuS Radis 10:10, schlug Leipzig 9:5. Im Halbfinale setzten sich die Elbestädter mit 11:8 gegen Bernburg durch, Dessau unterlag Leipzig 11:15.

"Die Trainingsgruppe umfasst derzeit mit den A-Jugendlichen 16 Aktive. Natürlich befinden wir uns noch in der Findungsphase, doch liegen wir voll im Plan. Nach dem Athletiktraining kommt jetzt immer mehr der Ball ins Spiel", so Wiegert, der mit den SCM-Youngsters am Wochenende beim 6. MBS-Cup in Oranienburg in der Vorrundengruppe B auf den HSV Bad Blankenburg, den Dessau-Roßlauer HV und den SV Mecklenburg Schwerin trifft. "Natürlich wollen wir uns gut als SCM präsentieren", erklärt Wiegert, der mit Philip Ambrosius, Florin Schneider, Niklas Wosnitza, Vincent Sohmann, Tomasz und Maciej Gebala, Maximilian Wasielewski, Tim Wiebe, Bruno Zimmermann, Marius Herda, Alexander Saul, Nico Richter, John Michael, Friedrich Kleinert und Sandis Uscins eine durchaus namhafte Truppe ins Turnier schickt, nachdem der SCM im Vorjahr nach je zwei Siegen und Niederlagen vorzeitig personell geschwächt ausstieg.

Am 15. August findet dann um 19.30 Uhr in der Gieselerhalle gegen Eintracht Hildesheim die Saisoneröffnung statt.