Magdeburg ( ube ). Recht erfolgreich schnitten die Magdeburger Schwimmer vom Verein Sporttherapie und Behindertensport 1980 bei den bundesoffenen Landesmeisterschaften von Sachsen in der Leipziger Schwimmhalle Mainzer Straße ab. Immerhin waren neben den sächsischen auch 13 weitere Vereine aus der gesamten Bundesrepublik am Start.

Die VSB-Schwimmer Alexander Diederichs, Christian Natho und Nicole Butryn erzielten sechsmal einen vierten und dreimal einen fünften Platz. Damit ließen sie die sachsen-anhaltinischen Konkurrenten aus Halle und Dessau in der Platzierung noch hinter sich.

" Am meisten Freude bereiteten mir meine Schwimmer durch ihre in diesem Wettkampf geschwommenen Bestzeiten, und das bei fünf bis sechs Starts in ihrem umfangreichen Programm ", urteilte der VSB-Trainer Achim Müller.

So steigerte sich Christian Natho über 200 m Freistil um mehr als fünf Sekunden auf 2 : 56 min. ( 4. Platz ). Auch über die 100 m erreichte er mit 1 : 16,7 min ( 4. Platz ) eine Bestzeit. Vor den 50 m Freistil galt Christian nach der Vorkampfzeit als Favorit, praktizierte im Endkampf aber einen Fehlstart. Auch Alexander Diederichs erkämpfte sich mit Bestzeit über 50 m Brust in 42,1 sek. den vierten Platz. " Damit sind die eigenen Schwimmer für die kommenden Deutschen Meisterschaften gut gerüstet ", erklärte Achim Müller.