Magdeburg ( ewu / mri / rsc ). In der Fußball-Verbandsliga der Frauen kamen die beiden Magdeburger Vertretungen am vergangenen Spieltag zu unterschiedlichen Ergebnissen. Während der Magdeburger FFC II bei Eintracht Walsleben mit 3 : 2 ( 2 : 0 ) siegreich blieb, unterlag Aufsteiger SG Handwerk beim amtierenden Landesmeister SV Rot-Schwarz Edlau mit 1 : 3 ( 0 : 0 ).

Die Bundesliga-Reserve ging durch Tina Osterburg ( 5. ) und Debütantin Pia Forth ( 8 ., 67. ) mit 3 : 0 in Front, ehe Heinrich ( 69. ) und Seiler ( 74. ) den Endstand herstellten. In Edlau erzielte der Gastgeber alle vier Tore. Dem 1 : 0 durch Hellmuth ( 56. ) folgte durch ein Eigentor von König ( 63. ) der Ausgleich. Frauendorf ( 76. ) und Polle ( 80. ) besorgten den Endstand.

MFFC II : Wilhelms – Kreutzberg, Dessau, Schulze, David, Forth, Klemme, Grußka ( 60. Zembrod ), Rähse, Osterburg, Mujovic

SG Handwerk : Peltzer – Wiesner, S. Borris, Levin, Strunk, Weingut, Kassner, Lindner ( 80. Borchert ), A. Borris ( 45. Tuchen ), Ruthsch, Rösler ( 65. Temp ).