Frauen-Fußball l Salzlandkreis (hla/fna) Nach zwei Wochen Pause griff die SG Biendorf/Bernburg wieder in den Spielbetrieb ein und eroberte sich den Königsplatz zurück. Denn im Spitzenspiel kam Breitenhagen/Calbe in Timmenrode unter die Räder. Beide bilden das Verfolgerduo. Aufwärts geht es bei Wernigerode und den SSV-Frauen. Der Anschluss ans Mittelfeld gelang Latdorf/Winningen. Spielerin des Tages war Christin Hochholz (SSV) als vierfache Torschützin.

SG Unseburg/Tarthun/Hecklingen - SG Bernburg/Biendorf 0:2 (0:1); Tore: 0:1 Tine-Lise Breckow (2.), 0:2 Nathalie Hahmann (40.); SR: Nickel (Eickendorf), ZS: 23

SG Eickendorf - Germania Wernigerode 0:1 (0:1); Tor: Susan Windgassen (30.); SR: Mönner (Schönebeck), ZS: 16

SG Latdorf/Winningen - Grün-Gelb Ströbeck 1:1 (1:0); Tore: 1:0 Sophie Viol (29.), 1:1 Julia Behrens (40.); SR: Schönian (Gerbitz), ZS: 15

SV Timmenrode - SG Breitenhagen/Calbe 4:0 (2:0); Tore: 1:0 Janett Alexandrow (13.), 2:0 Melanie Wichert (29.), 3:0 Sophie Hammerschmidt (36.), 4:0 Vivien Am Ende (50.); SR´in: Hecke (Halberstadt), ZS: 45

VfB Glöthe - Schönebecker SV 0:9 (0:2); Tore: 0:1 Katharina Struck (22.), 0:2 Cornelia Thomas (27.), 0:3 Katharina Struck (39.), 0:4 Cornelia Thomas (41.), 0:5 Christin Hochholz (54.), 0:6 Manuela Pechstein (59.), 0:7, 0:8, 0:9 Christin Hochholz (66., HE, 67., 69.); SR: Jakobs (Groß Rosenburg), ZS: 30