Großaspach l Tarek Chahed Chahed versprach nach dem Sieg des FCM in Großaspach, Kapitän Christian Beck nach dessen spätem Tor bald zum Essen einzuladen. Grund für die nette Geste ist, dass Chahed im Spiel gleich drei gute Gelegenheiten hatte, die er aber ungenutzt ließ. „Ich bin sauer auf mich selbst und hätte mich noch mal mehr geärgert, wenn wir unentschieden gespielt hätten“, sagte er.

Am liebsten würde er sofort wieder auf den Platz, es besser machen. "Ich hätte einige Male einfach schießen sollen, habe es aber nicht getan. Daraus werde ich lernen", betonte Chahed.

Durch den Sieg, den Beck mit seinem Treffer letztendlich besorgt hatte, könne Chahed die Partie aber etwas besser abhaken. „Ich bin froh, dass Christian das Siegtor gemacht hat. Dafür werde ich mich bei ihm bedanken.“

Beck freute sich übrigens über die Ankündigung seines Mitspielers und sagte mit einem Lächeln: „Daran werde ich ihn erinnern.“

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg