Magdeburg l Auf der Torhüterposition wird sich beim FCM nach dem Abgang von Jan Glinker (Wacker Nordhausen) etwas tun.

Gut möglich ist allerdings, dass Mario Seidel, der sich in dieser Saison mit Alexander Brunst als Nummer zwei hinter Glinker abwechselte, beim Club bleibt. FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik bestätigte im Rahmen der Vorstellung des neuen Heimtrikots, dass er sich in guten Gesprächen mit dem Torhüter befindet, dessen Vertrag ausläuft. „Mario hat seine Leistung gebracht, wenn er im Tor stand, und hat im Training immer gut mitgezogen“, betont der Geschäftsführer. „Wir haben kein Interesse, den Jungen gehen zu lassen. Alles andere klären wir in den kommenden Tagen.“

Kallnik deutete auch an, dass es in der kommenden Saison wohl einen neuen Trikotsponsor anstelle von FAM Magdeburger Förderanlagen und Baumaschinen geben wird. „Wir werden auch in der neuen Saison auf jeden Fall einen Namen auf dem Trikot sehen. Welcher das ist, werden wir verkünden, wenn es so weit ist“, erklärt Kallnik.

Weitere Infos und Videos zum 1. FC Magdeburg 

Zum FCM-Liveblog