Magdeburg l Der Baustopp auf der Gleisbaustelle am City Carré ist aufgehoben. Am 14. April 2020 teilten die Magdeburger Verkehrsbetriebe MVB mit, dass dem Antrag auf Sondergenehmigung für die Fortführung der Arbeiten stattgegeben wurde. Die Arbeiten waren am 4. April 2020 eingestellt worden, weil während der Corona-Schutzmaßnahmen Kampfmittelsuche in bewohnten Bereichen untersagt ist.

Ein neuer Baustopp droht trotzdem

„Am Dienstag wurde uns eine Ausnahmegenehmigung zur baubegleitenden Kampfmittelsondierung an der Baustelle Gleisdreieck City Carré erteilt“, erklärte MVB-Sprecher Tim Stein. Nun werde auf der Baustelle schichtweise sondiert.

Sollte dabei jedoch ein Verdacht auf Kampfmittel entstehen, müssten die Arbeiten erneut eingestellt werden, weil eine Freilegung von Kampfmitteln durch die Eindämmungsverordnung weiterhin untersagt ist, so Tim Stein.