Podcast-Beichte

Ex-"Unter Uns"-Star Tobias Licht überfuhr eigenen Sohn

Einen Schockmoment erlebte Schauspieler und ehemaliger "Unter Uns"-Darsteller Tobias Licht, denn er hat seinen damals fast zweijährigen Sohn überfahren. Wie ist es zu dem Unfall gekommen?

Aktualisiert: 07.07.2022, 08:30
Den Unfall bezeichnet Tobias Licht für sich und seine Frau Nora Huetz als "traumatisches Erlebnis". Archivfoto: imago/APP-Photo

Magdeburg/DUR - Kein Elternteil möchte erleben, dass sein Kind in einen Unfall verwickelt wird. Doch Schauspieler Tobias Licht und seine Frau Nora Huetz haben eine solche Erfahrung gemacht. Wie der ehemalige "Unter Uns"-Darsteller in dem Podcast "Dietz und Dads" erzählt, sei er selbst sogar an dem Unglück schuld. 

„Wir hatten einen schweren Unfall, der aus einem Moment-Versagen meinerseits passiert ist, wo ich einfach nicht anwesend war“, sagte er in dem Podcast. Der Unfall ist bereits im Jahr 2020 passiert. Damals hatte Licht seinen Job am Hamburger Theater aufgrund der Corona-Pandemie verloren und widmete sich zunächst der Kinderbetreuung, wie er weiter erzählt.  Zusammen mit seinem damals fast zweijährigen Sohn Carl beschloss er, den Rasen zu mähen. 

Zusammen saßen sie auf dem Aufsitz-Rasenmäher. Dann wollte sein Sohn absteigen. Licht mähte jedoch weiter und im nächsten Moment hat es gekracht und das Bein seines Kindes ist unter den Mäher geraten. Bei dem Unfall soll sich Carl mitunter das Wadenbein gebrochen haben und trug mehrere Schnittverletzungen davon. Sogar Hauttransplantationen waren nötig gewesen, sagt der Schauspieler im Podcast. „Es ist ein schwer traumatisches Erlebnis gewesen für meine Frau und mich", sagt er.

Obwohl es ein Unfall gewesen ist, gibt sich Licht bis heute die Schuld daran und der Vorfall soll auch seine Selbstzweifel als Vater befeuert haben. Dem heute vierjährigen Carl gehe es allerdings wieder gut.