Ilsenburg (ige). Zum ungewohnten Sonnabend gehen heute die Handballer des HV Ilsenburg auf Tore- und Punktejagd. Nach drei Auswärtsspielen in Folge stehen nun für die Schützlinge von Trainer Michael Löwe zwei Heimspiele in Serie an, beide Male sind Aufsteiger in der Harzlandhalle zu Gast.

Heute ab 15.15 Uhr heißt der Gegner SV Eintracht Gommern, gegen den der HV Ilsenburg als klarer Favorit ins Spiel geht. Der Kontrahent ließ zwar in der Vorwoche mit einem Auswärtssieg beim HT Halberstadt aufhorchen, in der Harzlandhalle dürften die Trauben allerdings etwas höher hängen. Mit einem Sieg will die Löwe-Sieben den Anschluss zur Tabellenspitze wahren und sich auf das Harzderby gegen den HT Halberstadt einstimmen.

Auch im Vorspiel steht ein interessantes Duell auf dem Programm. In der Frauen-Bezirksliga stehen sich die Spitzenteams HV Ilsenburg (2.) und SpG Thale/Westerhausen (3.) gegenüber. Die beiden Harzrivalen sind nach vier Spielen noch ohne Verlustpunkt und wollen mit dem Ausbau dieser Erfolgsserien dem Tabellenführer SV Lok Oschersleben auf den Fersen bleiben. Die Partie beginnt um 13.30 Uhr.