Elbingerode (fbo). In Elbingerode steigt am morgigen Sonnabend um 19.30 Uhr das mit Spannung erwartete Duell im BVSA-Landespokal-Wettbewerb. Im Achtelfinale des Vereinspokals treffen die Bodfeld Baskets Oberharz auf den eine Liga höher spielenden Hallescher SC 96.

Trotz des Klassenunterschiedes ist vor allem den einheimischen Fans nach den bisher gezeigten Leistungen in der Liga klar, dass die Baskets aus Elbingerode immer für eine Überraschung gut sind. Die Anhänger sind derzeit schon voller Euphorie und glauben fest an die Sensation. Spielertrainer Holger Neubert meinte vor dem Spiel: "Es wird auf keinen Fall langweilig, und wenn wir einen guten Tag erwischen und das ganze Team zu Topform aufläuft dann denke ich, können wir die Hallenser schlagen."

Der HSC 96 ist neben dem USV die stärkste Mannschaft aus Halle und spielt schon seit einigen Jahren in der Regionalliga.

Die Bodfeld Baskets Oberharz hoffen wieder auf großen Zuschauerzuwachs. Um auch langfristig ein Zuschauermagnet zu sein, wurde nun der erste offizielle Fanclub, die "Bodfeld Supporters" gegründet. Mehr über den Fanclub oder den Verein gibt es auf der Internetseite www.basketball-elbingerode.de.

Viel Zeit zum Ausruhen werden die Oberharzer nach dem Pokalkracher, egal ob Sieg oder Niederlage, nicht haben. Schon am Sonntag geht es nämlich zum nächsten Punktspiel. Am 7. Spieltag der Oberliga gastiert der Spitzenreiter beim VfL Kalbe/Milde (15 Uhr).