Gefährlicher Fund in Österreich

59-Jähriger stirbt bei Explosion von Kriegsrelikt an Badesee

01.10.2021, 15:59 • Aktualisiert: 01.10.2021, 16:06
In Österreich ist ein Mann bei der Explosion eines Kriegsrelikts ums Leben gekommen (Symbolbild).
In Österreich ist ein Mann bei der Explosion eines Kriegsrelikts ums Leben gekommen (Symbolbild). (Foto: Harald Tittel/dpa)

Steindorf am Ossiacher See/dpa - Bei der Explosion eines Kriegsrelikts an einem Badesee in Österreich ist ein 59-Jähriger gestorben.

Der Mann habe das Objekt offenbar am Donnerstag aus dem Ossiacher See in Kärnten geborgen und ans Ufer gelegt, teilte die Polizei am Freitag nach Angaben der österreichischen Presse-Agentur APA mit. Als der Mann am Freitagvormittag in Steindorf mit dem Fund hantierte, sei das Kriegsrelikt explodiert.

Worum es sich dabei handelte, wurde zunächst nicht bekannt.