Ärger in Dessau

Auf der Alten Landebahn am Dessauer Flugplatz: Polizei stoppt zwei unerlaubte Übungsfahrten vor der Fahrprüfung

04.10.2021, 13:14 • Aktualisiert: 04.10.2021, 14:06
Die Alte Landebahn in Dessau.
Die Alte Landebahn in Dessau. Foto: Thomas Ruttke

Dessau/MZ - Auf der Alten Landebahn am Dessauer Flugplatz hat die Polizei am Sonntag zwei jugendliche Fahrschüler gestoppt, die mit ihren Eltern für die anstehenden Fahrprüfungen üben wollten.

Gegen 15 Uhr wurde die 14-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades einer Kontrolle unterzogen. Die Jugendliche war in Begleitung ihres Vaters auf dem Gelände. Die 17-jährige Fahrerin eines VW wurde gegen 16.45 Uhr angehalten. Auch sie war in Begleitung ihres Vaters auf dem Gelände, um ein paar Übungsrunden zu drehen. Da es sich bei dem Bereich der „Alten Landebahn“ um einen öffentlichen Verkehrsraum handelt, darf man dort aber nur ein Kraftfahrzeug führen, wenn man im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Gegen die beiden Fahrzeugführerinnen und gegen die Halter der Fahrzeuge wurden Strafanzeigen gefertigt, den Jugendlichen wurde die Weiterfahrt untersagt.