1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Dreister Betrug in Landsberg: Hunderttausende Euro Schaden für Firma: Wer kennt diesen Mann? (Fotos im Text)

Dreister Betrug in LandsbergHunderttausende Euro Schaden für Firma: Wer kennt diesen Mann? (Fotos im Text)

Ein Betrüger hat mit einem Lkw ein Unternehmen in Landsberg um Hubwagen im Wert von Hunderttausenden Euro betrogen. Nun sucht die Polizei mit Fotos nach dem Lkw-Fahrer.

Aktualisiert: 14.02.2024, 10:16
Betrug: Ein Mann hat mit seinem Lkw in Landsberg wertvolle Hubwagen gestohlen.
Betrug: Ein Mann hat mit seinem Lkw in Landsberg wertvolle Hubwagen gestohlen. Symbolbild: pixabay

Landsberg/DUR. - Ein Mann hat ein Landsberger Unternehmen um 186.000 Euro betrogen, wie die Polizei in einem Fahndungsaufruf mitteilt.

Demnach soll das Unternehmen über eine virtuelle Frachtbörse den Auftrag erhalten haben, Waren von Landsberg nach Frankreich zu transportieren. Dafür habe ein Fahrer mit einem Lkw über 20 Hubwagen samt Standladegeräten abgeholt, heißt es. Die Ware sei aber niemals am Bestimmungsort in Frankreich angekommen.

Lesen Sie auch: Elf Betrugsmaschen 2024 - Hier ist bei Amazon, Ebay, Whatsapp und Co. Vorsicht angesagt

So sieht der mutmaßliche Betrüger aus:

Dieser Mann soll wertvolle Waren in Landsberg abgeholt haben.
Dieser Mann soll wertvolle Waren in Landsberg abgeholt haben.
Foto: Polizei
Die von dem Abgebildeten abgeholten Waren sind nie in Frankreich angekommen.
Die von dem Abgebildeten abgeholten Waren sind nie in Frankreich angekommen.
Foto: Polizei
Mit diesem Lkw fuhr der Mann vor. Die lettischen Kennzeichen waren gefälscht.
Mit diesem Lkw fuhr der Mann vor. Die lettischen Kennzeichen waren gefälscht.
Foto: Polizei

So wird der mutmaßliche Täter beschrieben:

  • 30 bis 40 Jahre alt
  • 1,80 m groß
  • schlanke, sportliche Figur
  • trug Arbeitskleidung und dunkles Basecap
  • fuhr Lkw der Marke "DAF" mit gefälschten lettischen Kennzeichen

Die Polizei sucht nach Menschen, die Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Mannes oder der Hubwagen machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0345/2241291 zu melden.