fahndung intensiviert

Bewaffneter Raubüberfall in Halle: Polizei sucht mit Fotos und Phantombild nach Täter

Am 6. April überfiel ein Mann ein Geschäft in Halle - dabei bedrohte er eine Angestellte mit einem Messer und entwendete Bargeld. Die Polizei veröffentlichte nun Fotos der Videoüberwachung und ein Phantombild des Räubers um ihn ausfindig zu machen.

In einem Geschäft in Halle kam es am 6. April zu einem bewaffneten Raubüberfall - die Polizei fahndet öffentlich.
In einem Geschäft in Halle kam es am 6. April zu einem bewaffneten Raubüberfall - die Polizei fahndet öffentlich. Foto: Polizeiinspektion Halle (Saale)

Halle (Saale) (vs) - Nach einem bewaffneten Raubüberfall im Hallenser Steinweg fahndet die Polizei nun mittels Fotos der Videoüberwachung und einem Phantombild nach dem Täter.

Der Mann betrat am 6. April gegen 11.15 Uhr das Geschäft im Steinweg und bedrohte eine Angestellte mit einem Messer. Er forderte die Herausgabe von Bargeld, dem die Angestellte aber nicht nachkam. Daraufhin griff der Räuber selbst in eine Kasse und entwendete daraus Bargeld. Anschließend verließ er das Geschäft, setzte sich auf ein mitgebrachtes Fahrrad und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • circa 20 bis 30 Jahre alt
  • etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • südländisches Aussehen und schlanke Gestalt
  • Dreitagebart
  • mit Mund-Nase-Schutz maskiert
  • bekleidet mit weißer Sweatjacke mit Kapuze und Jeanshose
  • Sportschuhe der Marke "Nike" und Rucksack mit der Aufschrift "Nike"
  • Zudem sprach der Mann deutsch
Mit diesem Phantombild such die Polizei nach dem Räuber.
Mit diesem Phantombild such die Polizei nach dem Räuber.
Foto: Polizeiinspektion Halle (Saale)

Die Polizei veröffentlichte am 7. Mai ein Phantombild des Tatverdächtigen. Die Öffentlichkeitsfahndung wird nun zusätzlich mit zwei Fotos des Tatverdächtigen intensiviert, wie die Beamten am Dienstag schriftlich mitteilten.

Die Bilder der Überwachungskamera zeigen den Mann in dem Geschäft im Hallenser Steinweg.
Die Bilder der Überwachungskamera zeigen den Mann in dem Geschäft im Hallenser Steinweg.
Foto: Polizeiinspektion Halle  (Saale)

Wer die abgebildete Person kennt und Hinweise zu deren Identität und/oder Aufenthalt geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Halle (Saale) unter der Telefonnummer 0345/ 224 1291 zu melden.