Blaulicht

Betrunken auf dem Fahrrad in Gerwisch erwischt

Weil ein 52-Jähriger in Gerwisch betrunken Fahrrad gefahren ist, droht dem Verkehrssünder jetzt eine Anzeige.

Betrunken Fahrrad zu fahren ist nie eine gute Idee.
Betrunken Fahrrad zu fahren ist nie eine gute Idee. Symbolfoto: dpa

Gerwisch (vs) - Ein 52-jähriger Fahrradfahrer befuhr einen unbefestigten Weg von Gerwisch in Richtung Magdeburg. Dabei verlor er auf Grund des sandigen Untergrunds und des zu hohen Alkoholgenusses die Kontrolle über sein Fahrrad. Der Fahrradfahrer fiel auf einen herausragenden Ast und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.

Der Polizei gegenüber verweigerte er einen Atemalkoholtest.

Auf Grund seiner Verletzung wurde er in das Krankenhaus verbracht, wo bei ihm wegen seines starken Atemalkoholgeruchs eine Blutprobenentnahme durchgeführt wurde. Es wurde eine Strafanzeige wegen Führens eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge von Alkoholgenuss gefertigt.