Blaulicht

Burg: Mit 1,68 Promille auf dem Fahrrad im Straßenverkehr unterwegs

Weil sich ein Fahrradfahrer auffälig verhielt, kontrollierten ihn die Streifenpolizisten. Dabei kam eine Anzeige für den Verkehrsrowdy zustande.

Mit 1,68 Promille war ein Mann in Burg unterwegs.
Mit 1,68 Promille war ein Mann in Burg unterwegs. Symbolfoto: dpa

Burg (vs) - Polizeibeamte stellten während der Streifentätigkeit in dem Südring in Burg fahrend einen 55-jährigen Mann mit seinem Fahrrad fest. Dieser hatte keine Beleuchtung an seinem Fahrrad und fuhr auffällig langsam. Bei der Kontrolle des Fahrradfahrers wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt.

Zudem hatte der Fahrradfahrer eine lallende und undeutliche Aussprache. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 1,68 Promille.

Im Krankenhaus wurde dann eine Blutentnahme durchgeführt anschließend Strafanzeige gestellt und der Fahrradfahrer wurde nach Hause entlassen.