1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Burg
  6. >
  7. Crash: Unfall auf A2 bei Burg! Fahrer in Lebensgefahr - Dann soll Sperrung aufgehoben werden

EIL

CrashUnfall auf A2 bei Burg! Fahrer in Lebensgefahr - wann die Sperrung aufgehoben werden soll

Auf der Autobahn A2 Richtung Hannover kam es im Baustellenbereich nahe Burg bei Magdeburg zu einem Unfall mit einem lebensbedrohlich Verletzten. Es ist eine Teilsperrung eingerichtet und es hat sich ein Stau gebildet.

Von DUR/us. Aktualisiert: 24.01.2024, 14:56
Teilsperrung! Nach einem Unfall auf der Autobahn A2 bei Burg mit einem lebensbedrohlich Verletzten staut es sich im Baustellenbereich.
Teilsperrung! Nach einem Unfall auf der Autobahn A2 bei Burg mit einem lebensbedrohlich Verletzten staut es sich im Baustellenbereich. Foto: Thomas Pusch

A2/Burg - Zu einer Teilsperrung kommt es nach einem Unfall am Mittwochmorgen, 6.50 Uhr, auf der Autobahn A2 bei Burg in Richtung Hannover. Dies geht aus einer Meldung der Polizei hervor. 

Auch interessant: Verkehr fließt wieder auf A2 bei Magdeburg -  Falschfahrer stirbt bei Unfall

Demnach ist es auf der A2 von Berlin kommend in Richtung Magdeburg zu dem Crash zwischen einem parkenden Bagger und einem Lkw mit Anhänger gekommen.

Der Verkehr hat auf der Umleitungsstrecke Burg am Zibbeckleber Weg zwischen Burg-Ost und Burg-Zentrum am Mittwochmorgen massiv zugenommen.
Der Verkehr hat auf der Umleitungsstrecke Burg am Zibbeckleber Weg zwischen Burg-Ost und Burg-Zentrum am Mittwochmorgen massiv zugenommen.
Foto: Marco Papritz

Der Unfall soll sich in der dortigen Baustelle ereignet haben. Die Unfallstelle gleiche einem Trümmerfeld, heißt es auf Nachfrage von Seiten der Polizei. Der 57 Jahre alte Lkw-Fahrer schwebe in Lebensgefahr.

Lesen Sie auch: Die nächste Baustelle auf der A2 im Jerichower Land kommt - So bereitet sich Burg auf Sperrung vor

Vor der Unfallstelle hat sich ein Stau gebildet. Es ist eine Teilsperrung eingerichtet. Der Grund: Die mobile Baustellentrennwand wurde durch den Unfall in den Verkehrsraum verschoben. Diese müsse erst gerade gerückt werden, um den Verkehr wieder zum Fließen zu bringen, so eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage. Mittlerweile sei der rechte Fahrstreifen wieder frei. Laut einem Sprecher der Autobahn GmbH sollte die Fahrbahn gegen 15 Uhr wieder komplett freigegeben werden.

Die Straße von Grabow nach Burg ist dicht.
Die Straße von Grabow nach Burg ist dicht.
Foto: Thomas Pusch

Der Verkehr wurde bei Burg-Ost abgeleitet. Allerdings war die B246a von der Abfahrt Burg-Ost bis Burg verstopft. Auch die Innenstadt zur B1 war dicht.