Polizei

Gefälschter Impfausweis? Polizei in Burg ermittelt gegen 29-Jährigen

Nach einer Überprüfung erhärtete sich der Verdacht, dass der Impfausweis eines Mannes aus Burg gefälscht ist.

23.01.2022, 13:18 • Aktualisiert: 23.01.2022, 13:21
Ein Mann (29) aus Burg soll einen gefälschten Impfausweis besessen haben. Die Polizei ermittelt.
Ein Mann (29) aus Burg soll einen gefälschten Impfausweis besessen haben. Die Polizei ermittelt. Symbolfoto: Sophia Kembowski/dpa

Burg (vs) - Wegen des Verdachts auf Fälschung eines Impfausweises ermittelt aktuell die Polizei in Burg. Aufgrund eines Zeugenhinweises war am Freitag (21. Januar) der Ausweis eines Mannes (29) überprüft worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erhärtete sich der Verdacht, "dass der Impfausweis des 29-jährigen Besitzers von keiner offiziellen Stelle ausgestellt wurde". Dementsprechend sei ein Strafverfahren eingeleitet worden.