Blaulicht

Mehrere Diebstähle im Jerichower Land innerhalb weniger Tage

Gleich zwei Mal schlugen innerhalb weniger Tage bisher unbekannte Täter im Jerichower Land zu und stahlen LKW-Teile und Spirituosen.

Im Jerichower Land wurden gleich zwei Einbrücke innerhalb weniger Tage bekannt.
Im Jerichower Land wurden gleich zwei Einbrücke innerhalb weniger Tage bekannt. Symbolfoto: dpa

Burg/Jerichow/Belicke (vs) -  Der erste Fall ereignete sich laut Polizei zwischen dem 10. und dem 12. September. Unbekannte Täter entwendeten im Tatzeitraum von 16:30 Uhr (10. Septebmer) bis 17:15 Uhr (12. September) von einem in Belicke im Bereich der dortigen Kuhstallanlage abgestellten Firmen-LKW die beiden Seitenverkleidungen der Sattelzugmaschine.

Der entstandene Stehlschaden wird auf rund 1000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen im vorliegenden Fall aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03921/920-0 entgegen. Der zweite Einbruchdiebstahl ereignete sich am 13. September. Hier drangen unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag in ein leerstehendes Haus in der Franzosenstraße in Burg ein und entwendeten dort mehrere Kisten mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken. Zeugen wurden gegen 2.00 Uhr nachts durch Geräusche auf die Situation aufmerksam und informierten die Polizei.

Die Täter kletterten noch vor Eintreffen der Beamten aus einem Fenster im Erdgeschoss und flüchteten sowohl fußläufig, als auch mit einem Fahrrad inklusive eines Anhängers, vom Tatort. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Die Kriminalpolizei ermittelt und erbittet auch hier sachdienliche Hinweise.