Autobahn

Sperrung auf A2: Auto kracht in Lastwagen - zwei Schwerverletzte nach Unfall wegen Ausweichmanöver

Auf der A2 in Richtung Hannover hat es auf Höhe von Möckern zwischen einem Auto und einem Lastwagen gekracht. Die rechte Fahrspur ist gesperrt.

Aktualisiert: 22.08.2022, 12:59
Der Fahrer und die Beifahrerin des Opels wurden bei einem Crash mit einem Lkw auf der A2 bei Möckern schwer verletzt. Foto:
Der Fahrer und die Beifahrerin des Opels wurden bei einem Crash mit einem Lkw auf der A2 bei Möckern schwer verletzt. Foto: Polizei

Möckern (vs) - Einen schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen hat es auf der A2 in Richtung Hannover bei Möckern gegeben. Dies teilte die Polizei mit. 

Demnach fuhr der 24-jährige Autofahrer auf dem rechten Fahrstreifen. Dabei soll er den 31-jährigen Lkw-Fahrer vor ihm übersehen haben. Beim Ausweichen prallte schließlich das Auto in den Laster und soll auf der mittleren Spur auf der Seite zum Liegen gekommen sein. Der Autofahrer und seine 20 Jahre alte wurden den Angaben zufolge schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Das Auto musste stark beschädigt abgeschleppt werden. Der Lkw blieb fahrbereit. 

Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn Richtung Hannover kurzzeitig voll gesperrt werden. Danach konnten der mittlere und linke Fahrstreifen freigegeben werden.