ToteR in Mehrfamilienhaus

Feuerwehr findet Leiche nach Brand in Görlitz - Kripo ermittelt

Bei Löscharbeiten in einem Mehrfamilienhaus in der Görlitzer Innenstadt eine Leiche entdeckt worden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

15.01.2022, 14:16
Feuerwehrleute sind am Samstagmorgen in Görlitz in einem Wohnhaus im Einsatz. Bei Löscharbeiten am des Stadtzentrums hat die Feuerwehr eine Leiche gefunden.
Feuerwehrleute sind am Samstagmorgen in Görlitz in einem Wohnhaus im Einsatz. Bei Löscharbeiten am des Stadtzentrums hat die Feuerwehr eine Leiche gefunden. (Foto: doa)

Görlitz/DUR/mad - Ein Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilinehauses in Görlitz hat vermutlich ein Todesopfer gefordert. Bei Löscharbeiten in dem Haus am Rande des Görlitzer Stadtzentrums hat die Feuerwehr am Samstagmorgen eine Leiche gefunden.

Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Todesumständen, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz sagte. Nähere Angaben machte er zunächst nicht und verwies auf spätere Informationen der Behörde. Auch die Ursache für den Brand in dem Gebäude sei noch unklar.

Der Brand war am Morgen gemeldet worden, nachdem starke Rauchentwicklung in einer Kellerwohnung bemerkt worden war. Zwölf Bewohner des Hauses, darunter auch zwei Kinder konnten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Bei den Löscharbeiten machten die Einsatzkrräfte eine tragische Entdeckung. In der Wohnung lag ein Mensch ohne Lebenszeichen, welcher vermutlich Opfer der Flammen wurde. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Ermittlungen zur Identität des Toten dauern an, heißt es von der Polizei.