Unfall in Sömmerda

Frau in Autowaschanlage eingeklemmt und verletzt

04.10.2021, 09:21 • Aktualisiert: 04.10.2021, 09:28
Im thüringischen Sömmerda ist eine Frau bei einem Unfall in einer Autowaschanlage verletzt worden (Symbolbild).
Im thüringischen Sömmerda ist eine Frau bei einem Unfall in einer Autowaschanlage verletzt worden (Symbolbild). (Foto: imago images/Shotshop)

Sömmerda/dpa - Eine 48-Jährige ist in einer Autowaschanlage eingeklemmt und dabei verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, stand die Frau am Sonntagnachmittag in der Waschanlage im thüringischen Sömmerda hinter ihrem Fahrzeug und wollte die Antenne abschrauben. Daraufhin sei das Auto nach vorne gerollt.

Die 48-Jährige sei zur Fahrertür des Wagens gelaufen und wurde zwischen ihrem Auto und Bauteilen der Waschanlage eingeklemmt. Die Frau habe mehrere Quetschungen erlitten und musste von der Feuerwehr befreit werden.