Altmarkkreis

Endstation fürs Weihnachtsessen? Polizei entdeckt 60 ungekühlte Enten in Kleintransporter

Keine leckere Überraschung: Diese Entdeckung machte die Polizei bei der Kontrolle eines Kleintransporters auf der B71 bei Letzlingen im Altmarkkreis Salzwedel.

08.12.2021, 15:49
Auch die Ladungssicherung wurde in diesem Transporter, den die Polizei auf der B71 bei Letzlingen kontrollierte, vernachlässigt.
Auch die Ladungssicherung wurde in diesem Transporter, den die Polizei auf der B71 bei Letzlingen kontrollierte, vernachlässigt. Foto: Polizei

Letzlingen (vs) - Die taugen nicht mehr fürs Weihnachtsessen: Auf der B71 bei Letzlingen stoppte die Polizei einen Kleintransporter, der augenscheinlich überladen war. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten dann rund 60 Enten auf der Ladefläche - ungekühlt.

Zwischen Born und Letzlingen hatten die Beamten den Mercedes Sprinter am Dienstagmorgen (7. Dezember) gegen 8.44 Uhr angehalten. Als sie die Türen zur Ladefläche geöffnet hatten, wurde das Ausmaß der Bescherung deutlich. Der Wagen hatte Lebensmittel geladen, darunter knapp 60 Enten. Und das alles ohne Kühlung.

"Da die Kühlkette somit unterbrochen war, wurde das Veterinäramt des Landkreises Salzwedel informiert und hinzugezogen", heißt es im Bericht der Polizei. Obendrein war das Fahrzeug tatsächlich um etwa 900 Kilogramm überladen. Die Weiterfahrt wurde untersagt.