Betrugsmasche

Gardelegen: Frau wird bei eBay Kleinanzeigen Opfer von Betrügern

Eine Frau ist von Betrügern über das Verkaufsportal Ebay Kleinanzeigen um insgesamt 200 Euro betrogen worden.

24.09.2021
Betrüger brachten eine Frau aus Gardelegen um 200 Euro.
Betrüger brachten eine Frau aus Gardelegen um 200 Euro. Symbolfoto: dpa

Gardelegen (vs) - Eine Frau in Gardelegen wurde Opfer einer Betrugmasche über das Portal eBay Kleinanzeigen. Dort stellte sie ein Inserat mit Kindersachen ein. Als sich eine Interessentin meldete, verlangte diese zusätzlich, dass die Verkäuferin Googleplay-Karten im Wert von 100 Euro beilegen soll. 

Die Geschädigte tat dies, im Glauben bei der Übergabe der Kindersachen den Preis für die Karten zusätzlich zu erhalten. Die mutmaßlichen Betrüger verschickten zudem eine gefälschte E-Mail des digitalen Zahlungsanbieters PayPal, dass die Zahlung genehmigt worden sei.

Im Anschluss daran, wurde die Geschädigte noch einmal aufgefordert, Googleplaykarten zu besorgen. Dies tat sie auch ein zweites Mal. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 200 Euro.


Hinweise der Polizei zu Betrugsmaschen bei eBay finden Sie hier: https://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/so-erkennen-sie-betrugsversuche-bei-ebay-kleinanzeigen.