auffahrunfall

Schwerer Unfall auf der B71 im Altmarkkreis Salzwedel - sieben Personen verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 wurden am Sonntagnachmittag sieben Personen verletzt.

Von Matthias Strauss
Ein Skoda und ein Golf kollidierten am Sontagnachmittag auf der B71 im Altmarkkreis Salzwedel.
Ein Skoda und ein Golf kollidierten am Sontagnachmittag auf der B71 im Altmarkkreis Salzwedel. Foto: Matthias Strauss

Gardelegen - Nach ersten Angaben der Polizei waren unter den Unfallopfern fünf Kinder. Wie ein Beteiligter sagte, war er mit seinem Skoda Karoq aus Gardelegen kommend in Richtung Salzwedel unterwegs, als an der Kreuzung nach Engersen plötzlich ein Pkw Golf vor ihm auf die B71 auffuhr.

Der Gifhorner Skodafahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den Golf. Dabei wurde sein Kind und seine Frau verletzt. Auch die Insassen des Skoda - darunter weitere vier Kinder - erlitten Verletzungen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung kamen alle Verletzten ins Krankenhaus.

Die B71 war wegen des Unfalls zeitweise vollgesperrt.
Die B71 war wegen des Unfalls zeitweise vollgesperrt.
Foto: Matthias Strauss

Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B71 an der Unfallstelle vollgesperrt. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.