1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Gardelegen
  6. >
  7. Sachbeschädigung: Stein fliegt nachts in Gardelegener Afd-Büro

SachbeschädigungStein fliegt nachts in Gardelegener Afd-Büro

Laut AfD-Kreischef Sebastian Koch enststeht in der Nacht zum Freitag ein Schaden von 5000 Euro

13.10.2023, 16:37
In der Nacht zum Freitag wurde im AfD Büro Gardelegen die Scheibe eingeworfen.
In der Nacht zum Freitag wurde im AfD Büro Gardelegen die Scheibe eingeworfen. Foto: Franziska Peinelt

Gardelegen - vs/gb

In der Nacht zum Freitag gegen 2 Uhr wurde die Scheibe des AfD-Bürgerbüros an der Gardelegener Rudolf-Breitscheid-Straße mit einem Stein eingeworfen.Wie die Polizei mitteilt, waren Anwohner durch den Knall aufmerksam geworden und hatten die Polizei informiert. Beim Eintreffen der Beamten waren die Täter bereits geflüchtet.

AfD-Kreischef Sebastian Koch spricht von zwei faustgroßen Steinen und zwei „vermummten Personen“. Diese hätten offensichtlich auch die Wand mit dem Spruch „AfD nach Bautzen“, samt Hammer- und-Sichel-Symbol beschmiert. An der Inneneinrichtung, der Scheibe und der Fassade sei ein Schaden in Höhe von 5000 Euro entstanden, beziffert Koch. Der Vorfall sei mittlerweile die zehnte Sachbeschädigung am Kreisbüro. Der Kreisverband habe eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zum Täter führen.