Unfall in der Altmark

Schwerstverletzter Fahrradfahrer: Alkoholisierter verursacht Karambolage 

Ein 44 Jahre alter Mann hat eine Karambolage in der Altmark bei Ackendorf auf der K1158 ausgelöst. Die Bilanz: Zwei Leichtverletzte und ein schwerstverletzter Fahrradfahrer.

13.10.2022, 11:38
Ein Fahrradfahrer ist auf der K1158 bei Ackendorf in der Altmark schwerstverletzt worden. Neben ihm gab es noch zwei Leichtverletzte in der Karambolage. Symbolbild:
Ein Fahrradfahrer ist auf der K1158 bei Ackendorf in der Altmark schwerstverletzt worden. Neben ihm gab es noch zwei Leichtverletzte in der Karambolage. Symbolbild: dpa

K1158/Ackendorf/Groß Santersleben (vs) - Zu einem Unfall mit mehreren Verletzten ist es am Mittwochnachmittag auf der K1158 zwischen Ackendorf und Groß Santersleben gekommen. Dies teilt die Polizei mit.

Demnach fuhr eine 63 Jahre alte Frau hinter einem 72-jährigen Fahrradfahrer in Richtung Groß Santersleben. Ein 44-jähriger Mann fuhr auf die K1158 in gleicher Richtung. Er übersah offenbar die vor ihm fahrende 63-Jährige und krachte mit ihr zusammen. Ihr Fahrzeug schob sich durch die Wucht des Aufpralls an dem Fahrradfahrer vorbei. In der weiteren Folge kollidierte der 44-Jährige anscheinend mit dem Fahrradfahrer, anschließend mit einem Baum und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stillstand.

Durch den Zusammenstoß soll der 72-Jährige gestürzt sein und sich schwerste Verletzungen zugezogen haben. Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer leicht verletzt.

Ein im Anschluss durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 44-jährigen mutmaßlichen Unfallverursacher ergab einen Vorwert von 1,65 Promille. Die Polizei behielt seinen Führerschein ein.