1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Genthin
  6. >
  7. Polizeisuche nach vermisster Frau: Bahnstrecke Berlin-Magdeburg gesperrt

EIL

HubschraubereinsatzPolizeisuche nach vermisster Frau: Bahnstrecke Berlin-Magdeburg gesperrt

In Elbe-Parey bei Genthin wurde eine 30-jährige Frau vermisst. Sie musste stundenlang nahe der gesperrten Bahnstrecke Berlin-Magdeburg von den Polizeibeamten gesucht werden.

Aktualisiert: 29.12.2023, 14:46
Hubschraubereinsatz über Elbe-Parey. Die örtliche Polizei suchte zusammen mit der Bundespolizei nach einer 30-jährigen vermisst-gemeldeten Frau.
Hubschraubereinsatz über Elbe-Parey. Die örtliche Polizei suchte zusammen mit der Bundespolizei nach einer 30-jährigen vermisst-gemeldeten Frau. Symbolbild: IMAGO / Frank Sorge

Elbe-Parey/vs - Die Bundespolizei Magdeburg und die Polizei des Jerichower Landes suchten am Donnerstag, dem 28. Dezember, nach einer als vermisst gemeldeten Frau. Entlang der Bahnstrecke von Magdeburg nach Berlin mussten sich die Beamten dabei durch teils schwer zugängliches Gebiet kämpfen. Die großangelegte Suchaktion fand gegen 13.25 Uhr statt.

Zur Unterstützung wurde dabei ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der die stark bewaldete Umgebung absuchte. Aufgrund der Suchmaßnahmen musste auch der Bahnabschnitt für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Dies führte zu Behinderungen im Zugverkehr.

Gegen 15.45 Uhr wurde die vermisste Frau dann gefunden. Sie musste in ein Krankenhaus in der Landeshauptstadt Magdeburg eingeliefert werden.