Betäubungsmittel

28-Jähriger fährt in Blankenburg Krad unter Drogeneinfluss

Weil ein Blankenburger ohne Licht fuhr, wurde er von der Polizei angehalten. Der Mann fuhr ohne Führerschein und unter Drogen. Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

In Blankenburg fuhr ein 28-Jähriger einen Krad ohne Licht, ohne Führerschein und unter dem Einfluß von Drogen.
In Blankenburg fuhr ein 28-Jähriger einen Krad ohne Licht, ohne Führerschein und unter dem Einfluß von Drogen. Symbolfoto: picture alliance/ dpa

Blankenburg (vs) - Ein 28-Jähriger fuhr am Montag, den 7. Juni mit einem Krad gegen 23:25 Uhr von der A 36 kommend in Blankenburg die Straße Hasenwinkel entlang. Wie die Beamten vom Polizeirevier Harz mitteilten, war die Beleuchtung des Fahrzeugs nicht eingeschaltet.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Des Weiteren steht er im Verdacht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamin. Die Beamten leiteten diesbezüglich ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den 28-Jährigen ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. 

Darüber hinaus war das Fahrzeug, an dem sich kein Kennzeichen befand, nicht versichert. Während der Kontrolle fanden die Beamten bei dem Mann eine geringe Menge an Betäubungsmitteln und beschlagnahmten diese.

Bei der anschließenden Hausdurchsuchung fanden die Beamten in der Wohnung des 28-Jährigen geringe Mengen an Betäubungsmitteln. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und beschlagnahmten die Drogen. Darüber hinaus stellten die Beamten das Krad des Mannes sicher.