1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Halberstadt
  6. >
  7. Dichter Nebel: Pkw umgekippt: 44-Jährige bei Unfall auf B27 verletzt

EIL

Dichter NebelPkw umgekippt: 44-Jährige bei Unfall auf B27 verletzt

Dichter Nebel und zu schnell: Bei einem Unfall wurde am Samstag die Fahrerin eines Pkw verletzt, ihr Beifahrer kam mit einem Schrecken davon.

07.01.2024, 12:36
Durch die Kollision mit einem Baum und einem Weidezaun ist auf der B27 ein Auto umgekippt. 
Durch die Kollision mit einem Baum und einem Weidezaun ist auf der B27 ein Auto umgekippt.  (Foto: Polizei Halberstadt)

Ballenstedt/DUR. - Auf der B27 hat sich Samstag gegen 16 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem eine Autofahrerin (44) verletzt wurde.

Nach Angaben der Polizei sei die 44-jährige Ballenstedterin aus Richtung Elbingerode kommend in Richtung Königshütte gefahren, als sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

Als Ursache nennt die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit und schwierige Sichtbedingungen wegen dichtem Nebel. Sie kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Weidezaun und einen Baum.

Unfall B27: Beifahrer unverletzt

Hierbei verletzte sich die Fahrzeugführerin, so dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der 45-jährige Beifahrer aus Ballenstedt blieb unverletzt.

Der Pkw kippte in Folge der Kollision auf die Seite, war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand Sachschaden am Pkw in Höhe von ca. 25.000 Euro sowie weiterer Sachschaden am Weidezaun und am Baum.