Ermittlungen laufen

Frau tot in Wohnung in Halberstadt gefunden - Ehemann unter Verdacht

Eine 74-jährige Frau wurde am Montagmorgen tot in ihrer Wohnung in Halberstadt entdeckt. Die Polizei hat ihren Mann festgenommen. Dieser ist am Dienstag (29. März) in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

Aktualisiert: 29.03.2022, 16:01
Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat in der Wohnung geschah.
Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat in der Wohnung geschah. Foto: dpa (Symbol)

Halberstadt/dpa/DUR - Der 76-jährige alte Mann, der im Verdacht steht, sein Frau umgebracht zu haben, wurde am Dienstag (29. März) dem zuständigen Amtsgericht Halberstadt vorgeführt.

Wie aus der Mitteilung der Polizeiinspektion Magdeburg hervorgeht, hat die Staatsanwaltschaft Magdeburg, Zweigstelle Halberstadt, ein Haftbefehl wegen Totschlags beantragt, welcher vom Amtsgericht erlassen wurde. Der 76-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Der 76 Jahre alter Mann wird verdächtigt, in Halberstadt seine Ehefrau getötet zu haben. Der Senior wurde vorläufig festgenommen, nachdem die 74-Jährige am Montagmorgen leblos in der ehelichen Wohnung im Stadtgebiet gefunden worden war, wie die Polizeiinspektion Magdeburg mitteilte.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Tat in der Wohnung geschah. Die Hintergründe und die Umstände seien noch nicht bekannt. Die Ermittlungen liefen.