Betäubungsmittel

Halberstadt: 33-Jährige fährt unter Drogeneinfluss gegen eine Mauer

Als die 33-Jährige sich einer polizeilichen Kontrolle entziehen wollte, prallte sie in der Wernigeröder Straße in Halberstadt gegen Mauer. Sie habe, laut eigenen Angaben, Crystal Meth konsumiert.  

Als die 33-Jährige sich einer polizeilichen Kontrolle entziehen wollte, prallte sie in der Wernigeröder Straße in Halberstadt gegen Mauer. Sie habe, laut eigenen Angaben, Crystal Meth konsumiert.
Als die 33-Jährige sich einer polizeilichen Kontrolle entziehen wollte, prallte sie in der Wernigeröder Straße in Halberstadt gegen Mauer. Sie habe, laut eigenen Angaben, Crystal Meth konsumiert. Symbolfoto: dpa

Halberstadt (vs) - Eine 33-Jährige ist heute (3. September) mit einem Audi die Wernigeröder Straße entlanggefahren. Als sie sich, einer polizeilichen Kontrolle entziehen wollte, ist sie mit dem Fahrzeug gegen eine Mauer geprallt.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, steht die Frau im Verdacht unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Eigenen Angaben zufolge hatte sie Crystal Meth konsumiert. Darüber hinaus war die 33-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Des Weiteren war der Audi nicht versichert und am Fahrzeug amtliche Kennzeichen angebracht, die für einen Skoda ausgegeben waren. Die Beamten leiteten mehrere Ermittlungsverfahren gegen die Frau ein und ließen ihr eine Blutprobe entnehmen. Zudem stellten sie weitere Drogen bei der Frau sicher und beschlagnahmten diese.