Blaulicht

Halberstadt: 36-jähriger Mercedesfahrer übersieht Hyundaifahrer - Sachschaden 22.000 Euro

Weil ein 36-jähriger Mercedesfahrer in Halberstadt beim Linksabbiegen auf die B79 einen Hyundaifahrer übersehen hat, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Hyundai wurde daraufhin 60 Meter in den nächsten Straßengraben geschleudert. 

Weil ein 36-jähriger Mercedesfahrer in Halberstadt beim Linksabbiegen auf die B79 einen Hyundaifahrer übersehen hat, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro.
Weil ein 36-jähriger Mercedesfahrer in Halberstadt beim Linksabbiegen auf die B79 einen Hyundaifahrer übersehen hat, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro. Foto: Polizeirevier Harz

Halberstadt (vs) - Ein 36-Jähriger ist am Dienstag (14. September) mit einem Mercedes die Straße Osttangente in Halberstadt entlanggefahren. Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, wollte er gegen 18.40 Uhr nach links auf die B 79 in Richtung B 81 abzubiegen.

Dabei übersah er einen aus Richtung B 81 kommenden Hyundai und stieß mit diesem zusammen. Der Hyundai wurde dadurch circa 60 Meter weit in den angrenzenden Straßengraben geschleudert.

Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von  22.000 Euro.

Der Hyundai wurde durch den Zusammenstoß circa 60 Meter weit in den angrenzenden Straßengraben geschleudert.
Der Hyundai wurde durch den Zusammenstoß circa 60 Meter weit in den angrenzenden Straßengraben geschleudert.
Foto: Polizeirevier Harz