Unfall

Landkreis Harz: 18- und 19-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

In der Nacht ist es zu einem Unfall zwischen Dingelstedt und Neu Runstedt gekommen, bei dem beide Insassen schwer verletzt worden. Der 18-jährige Fahrer kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Dingelstedt und Neu Rundstedt sind ein 18- und ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 
Bei einem Verkehrsunfall zwischen Dingelstedt und Neu Rundstedt sind ein 18- und ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.  Foto: Polizeirevier Harz

Landkreis Harz (vs) - Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht (23. August) gegen 2.30 Uhr auf der L 83 zwischen Dingelstedt und Neu Runstedt. Dabei wurden die zwei Insassen des PKW schwer verletzt.

Der 18-jährige Fahrer eines Nissan Juke fuhr die L 83 aus Richtung Dingelstedt kommend in Richtung Neu Runstedt entlang. In einer Linkskurve kam der junge Mann aus Halberstadt von der Fahrbahn ab und in einer Böschung auf der Seite zum Liegen.

Der Fahrzeugführer und sein 19-jähriger Beifahrer wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.