Blaulicht

Landkreis Harz: Fünfjähriges Mädchen wird bei Verkehrsunfall verletzt

Ein Fünfjähriges Mädchen ist am Montag (20. September) beim Zusammenstoß von zwei Autos in Hessen im Landkreis Harz verletzt worden. Das Kind wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. 

21.09.2021, 16:08
Beim Zusammenstoß mit einem VW wurde der Fiat in einen Straßengraben in Hessen, einem Ortsteil der Stadt Osterwieck, geschleudert. Ein fünfjähriges Mädchen, welches indem Fiat saß wurde dabei verletzt.
Beim Zusammenstoß mit einem VW wurde der Fiat in einen Straßengraben in Hessen, einem Ortsteil der Stadt Osterwieck, geschleudert. Ein fünfjähriges Mädchen, welches indem Fiat saß wurde dabei verletzt. Foto: Polizeirevier Harz

Hessen (vs) - Ein fünfjähriges Mädchen ist am Montag (20. September) bei einem Verkehrsunfall in Hessen (Ortsteil der Stadt Osterwieck) im Landkreis Harz verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht worden. Dort wurde es stationär aufgenommen.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fuhr ein 52-Jähriger mit einem VW gegen 14.45 Uhr aus einer Grundstücksaufahrt Am Stift in Hessen. Dabei übersah er einen Fiat, der die Straße Am Stift entlangfuhr. DIe beiden Fahrzeuge stießen zusammen.

Der Fiat wurde in weiterer Folge in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Bei dem Unfall wurde ein fünfjähriges Mädchen im Fiat verletzt. Die Beamten übergaben dem Kind einen Polizeiteddy als Seelentröster. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ungefähr 7.000 Euro.