Räuberische Erpressung

Landkreis Harz: Vermummter Mann bedroht Tankstellenmitarbeiterin

In Elbingerode ist am Sonnabend (28. August) die Mitarbeiterin einer Tankstelle von einem vermummten Mann bedroht worden. Sie übergab dem Täter Bargeld. Dieser flüchtete mit dem Geld. 

In Elbingerode ist am Sonnabend (28. August) die Mitarbeiterin einer Tankstelle von einem vermummten Mann bedroht worden. Sie übergab dem Täter Bargeld. Dieser flüchtete mit dem Geld.
In Elbingerode ist am Sonnabend (28. August) die Mitarbeiterin einer Tankstelle von einem vermummten Mann bedroht worden. Sie übergab dem Täter Bargeld. Dieser flüchtete mit dem Geld. Symbolfoto: dpa

Elbingerode (vs) - Eine Mitarbeiterin einer Tankstelle reinigte gestern (28. August) gegen 22.20 Uhr den Außenbereich.

Als sie die Tankstelle durch den Hintereingang betreten wollte, trat eine vermummte männliche Person von hinten an sie heran. Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, hielt er dabei einen messerähnlichen Gegenstand in der Hand und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Er sprach Deutsch mit einem polnischen oder russischen Akzent. Aus Angst wurde dem Täter Bargeld übergeben. Dieser flüchtete dann in bislang unbekannte Richtung. Er war etwa 175 cm groß und trug schwarze Bekleidung.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier in Halberstadt unter Telefon 03941 – 674 293.