Kontrolltag

Polizei ahndet 22 Verkehrsverstöße im Landkreis Harz wie Handy am Ohr beim Autofahren

Im Rahmen des Kontrolltages "Focus on the Road" hat die Beamten gestern (16. September) im Landkreis Harz verstärkt kontrolliert. Dabei registrierten sie 22 Verkehrsverstöße. Elf Fahrer waren nicht angeschnallt. 

17. September 2021  13.03 Uhr  • Aktualisiert: 17.09.2021, 13:48
Im Rahmen des Kontrolltages "Focus on the Road" kontrollierten die Beamten gestern (16. September) im Landkreis Harz verstärkt. Dabei registrierten sie 22 Verkehrsverstöße. Elf Fahrer waren nicht angeschnallt.
Im Rahmen des Kontrolltages "Focus on the Road" kontrollierten die Beamten gestern (16. September) im Landkreis Harz verstärkt. Dabei registrierten sie 22 Verkehrsverstöße. Elf Fahrer waren nicht angeschnallt. Symbolfoto: dpa

Landkreis Harz (vs) - Anlässlich des gestrigen (16. September) Kontrolltages unter dem Motto „Focus on the Road“ ahndeten die Beamten insgesamt 22 Verkehrsverstöße.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fuhren beispielsweise fünf Radfahrer widerrechtlich die Fußgängerzone in Wernigerode entlang. In Blankenburg nutzten zwei Autofahrer während der Fahrt ein Mobiltelefon.

Darüber hinaus ahndeten die Beamten im Landkreis insgesamt elf Verstöße gegen die vorgeschriebene Gurtpflicht.