Unfall

Unfall im Harz: Traktor kippt mit Anhänger auf der B 79 um

Weil ein Traktor mit Anhänger heute auf der B 79 bei Hessen umkippte, musste die Straße gesperrt werden. Der Bauschutt verteilte sich auf der Fahrbahn. Der Traktorfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Weil ein Traktorfahrer samt Anhänger heute umgekippt ist, musste die B 79 gesperrt werden. Warum der Traktor umkippte, ist bisher nicht bekannt.
Weil ein Traktorfahrer samt Anhänger heute umgekippt ist, musste die B 79 gesperrt werden. Warum der Traktor umkippte, ist bisher nicht bekannt. Foto: PTP

Osterwieck (vs) - Ein Traktor ist heute, am 12 Juli gegen 12.50 Uhr, mit seinem Anhänger auf der B 79 bei Hessen im Landkreis Harz umgekippt. Der Traktorfahrer verletzte sich dabei. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Harz hervorgeht, fuhr der Mann mit einem Traktor und Anhänger die B 79 entlang. Auf dem Anhänger waren mehrere Tonnen Bauschutt geladen waren. 

Gegen 12.50 Uhr kippte das Gespann aus bislang ungeklärter Ursache um, sodass sich der Mann verletzte und der Rettungsdienst ihn ins Klinikum bringen musste.

Bauschutt verteilt sich auf der Straße und wird gesperrt

Ein Großteil des Bauschutts verteilte sich auf der B 79, die in diesem Straßenabschnitt für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt werden musste. 

Durch den umgekippten Traktor wurde ein Baum aus dem Erdreich gerodet, der sich in einer Elektrooberleitung verkeilte. Die Beamten haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.