Blaulicht

Geländewagen kracht durch Leitplanke: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall bei Uhrsleben

Ein Verkehrsunfall ereignete sich auf der Bundesautobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Uhrsleben und Alleringersleben. 

Aktualisiert: 31.07.2022, 11:27
Ein Verkehrsunfall ereignete sich bei Uhrlsben.
Ein Verkehrsunfall ereignete sich bei Uhrlsben. Foto: dpa

Uhrsleben (vs) - Am Sonntag ereignete sich in den Morgenstunden ein Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Uhrsleben und Alleringersleben. Aus zunächst ungeklärter Ursache verlor ein 48-jähriger der Fahrer eines Range Rovers die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die rechte Schutzplanke und kam im angrenzenden Böschungsgraben zum Stehen.

Der Fahrer, welcher sich allein im Fahrzeug befand blieb unverletzt. Bei einem vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest wurde ein Wert von 2,39 Promille festgestellt. Dies war wohl auch ursächlich für den Fahrfehler des 48-jährigen.

Infolgedessen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen „Trunkenheit im Straßenverkehr“ wurde eingeleitet. Das verunfallte Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen geborgen.