Fahren unter Alkoholeinfluss

Haldensleben: 58-Jährige wirft während der Fahrt Weizenkornflasche aus dem Fenster  

Weil eine 58-Jährige in Schlangenlinien und immer wieder gegen den Bordstein fuhr, informierten Zeugen die Polizei. Dann warf sie während der Fahrt noch eine Flasche Weizenkorn aus dem Fenster.

Weil eine Autofahrerin auf der B 245 in Schlangenlinien fuhr, informierten Zeugen die Polizei. Die Frau pustete 2,16 Promille.
Weil eine Autofahrerin auf der B 245 in Schlangenlinien fuhr, informierten Zeugen die Polizei. Die Frau pustete 2,16 Promille. Symbolfoto: dpa

Halberstadt/ Haldensleben (vs) - Auf der B 245 Richtung Haldensleben fuhr vor einem Pkw ein Auto sehr unsicher in Schlangenlinien hin und her. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, fuhr der Pkw zum Teil gegen den Bordstein und beinahe in den Straßengraben. Der nachfolgende Fahrzeugführer informierte daraufhin die Polizei. 

Als dann aus dem Fahrzeug während der Fahrt noch eine kleine Flasche Weizenkorn geworfen wurde, erhärtete sich der Verdacht, dass die Person hinter dem Steuer nicht nüchtern sein könnte. 

Die Polizei hielt die 58-jährige Fahrerin an. Sie pustete 2,16 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein der Frau wurde sichergestellt.