Pferd

Kutscher fällt vom Kutschbock

Weil sich ein Pferd in Gehrendorf erschrak, fiel der Kutscher von der Kutsche. Das Pferd war so leicht nicht zu stoppen.

Weil sich ein Pferd in Gehrendorf erschreckte, fiel der Kutscher von der Kutsche. Symbolfoto:
Weil sich ein Pferd in Gehrendorf erschreckte, fiel der Kutscher von der Kutsche. Symbolfoto: dpa

Gehrendorf (vs) - So eine Kutschfahrt kann auch mal gefährlich werden. So am gestrigen Donnerstag, den 3. Juni, als das Pferd in Gehrendorf, einem Ortsteil der Stadt Oebisfelde-Weferlingen, vor der Kutsche erschrak.

Durch den Ruck wurde der 60-jährige Kutscher vom Kutschbock auf die Straße befördert. Nun waren Pferd und Wagen allein unterwegs, bis eine Garageneinfahrt das Pferd stoppte.

Das Tier lief bis gegen das Tor und es entstand Sachschaden am Tor und am dahinter parkenden Fahrzeug. Das Tier blieb unverletzt.