Alkohol

Landkreis Börde: Fahrradfahrer stürzt mit 3,54 Promille im Blut

Auf der K1659 ist gestern ein Radfahrer gestürzt und hat sich dabei verletzt. Die Polizisten ließen den 60-Jährigen pusten. Das Ergebnis lieferte dem Mann die Erklärung für seinen Sturz.

Ein Fahrradfahrer ist gestern mit seinem Rad gestürzt. Er pustet 3,54 Promille.
Ein Fahrradfahrer ist gestern mit seinem Rad gestürzt. Er pustet 3,54 Promille. Symbolfoto: dpa

Flechtingen (vs) - Ein Fahrradfahrer ist gestern (23. August) gegen 17.45 Uhr war auf der K 1659 im Landkreis Börde gestürzt. Dabei verletze er sich. 

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Börde hervorgeht, pustete der 60-Jährige bei seiner Befragung 3,54 Promille. Als er das Ergebnis sah, erklärte er, dass er wohl bestimmt deshalb mit dem Rad umgefallen wäre.

Eine Blutentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folge. Der Mann wurde im Krankenhaus medizinisch versorgt.