1. Startseite
  2. >
  3. Blaulicht
  4. >
  5. Haldensleben
  6. >
  7. Vollsperrung aufgehoben: Brennendes Auto nach Unfall auf B1 zwischen Morsleben und Helmstedt

EIL

Vollsperrung aufgehobenBrennendes Auto nach Unfall auf B1 zwischen Morsleben und Helmstedt

Auf der Bundesstraße B1 brannte am frühen Morgen ein Auto. Zwischen Morsleben in der Börde und Helmstedt war die Straße nach dem Unfall voll gesperrt.

Aktualisiert: 04.01.2024, 07:08
Autofahrer mussten sich auf B1 Richtung Magdeburg auf eine Vollsperrung einstellen. Dort kam es auf der Bundesstraße zwischen Morsleben und Helmstedt zu einem Feuerwehreinsatz. Symbolbild:
Autofahrer mussten sich auf B1 Richtung Magdeburg auf eine Vollsperrung einstellen. Dort kam es auf der Bundesstraße zwischen Morsleben und Helmstedt zu einem Feuerwehreinsatz. Symbolbild: pixabay

B1/Morsleben/Helmstedt - Auf der Bundesstraße B1 ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Dies geht aus einer Meldung der Polizei hervor.

Demnach war die Fahrtrichtung Braunschweig nach Magdeburg zwischen dem Abzweig nach Helmstedt und Morsleben von dem Vorfall betroffen. Dort brannte ein Auto. 

Die Bundesstraße war an dieser Stelle in beiden Richtungen gesperrt. Ortskundige Autofahrer wurden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, wie es hieß.