Raub

35-Jährigem werden in Magdeburg Bargeld und Einkäufe geraubt

Am Dienstagabend ging ein 35-Jähriger in Magdeburg spazieren und wurde plötzlich von zwei Unbekannten zu Boden geschubst. Im Anschluss daran, wurde der Mann auch noch ausgeraubt.

Einem 35-Jährigen wurde in Magdeburg Bargeld und seine Einkaufstasche entwendet.
Einem 35-Jährigen wurde in Magdeburg Bargeld und seine Einkaufstasche entwendet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Magdeburg (vs) - Ein 35-jähriger Magdeburger ging am Dienstagabend im Bereich Westring/Fröbelstraße spazieren. Wie die Polizei schriftlich mitteilt, tauchten gegen 21:50 Uhr plötzlich zwei Unbekannte auf, die den Mann schubsten, so dass er zu Boden fiel.

Im Anschluss daran entwendeten die Unbekannten Bargeld im höheren zweistelligen Bereich und klauten auch noch seinen mit Einkäufen gefüllten Tragebeutel. Die Täter verschwanden - die kurz darauf informierte Polizei konnte sie nicht aufspüren.

Um die Räuber ausfindig zu machen, sucht die Polizei nun nach ihnen und beschreibt sie wie folgt:

Täter 1 ist circa 1,80 m groß und trug ein gelbes T-Shirt mit dunkler Jeans

Täter 2 ist circa 1,80 m groß und trug ein rotes T-Shirt mit dunkler Jeans

Zeugen, die Hinweise zu dem Raub geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3295 beim Polizeirevier Magdeburg zu melden.