Blaulicht

36-jähriger Magdeburger bittet um Ruhe und wird von einem Jugendlichen angegriffen

Weil ihm die Musik einer Gruppe Jugendlicher, die gestern Abend (18. September) am Editharing in Magdeburg feierten zu laut war, bat ein 36-Jähriger um Ruhe. Dabei wurde er von einem Jugendlichen angegriffen und verletzt.

19. September 2021   12.02 Uhr 
Weil ihm die Musik einer Gruppe Jugendlicher, die gestern Abend (18. September) am Editharing in Magdeburg feierten zu laut war, bat ein 36-Jähriger um Ruhe. Dabei wurde er von einem Jugendlichen angegriffen und verletzt.
Weil ihm die Musik einer Gruppe Jugendlicher, die gestern Abend (18. September) am Editharing in Magdeburg feierten zu laut war, bat ein 36-Jähriger um Ruhe. Dabei wurde er von einem Jugendlichen angegriffen und verletzt. Symbolfoto: dpa

Magdeburg (vs) - Ein 36-jähriger Magdeburger hat sich gestern (18. September) gegen 21.30 Uhr von lauter Musik einer Gruppe Jugendlicher gestört gefühlt. Diese feierten am Rondell am Editharing.

Wie aus der Mitteilung des Polizeireviers Magdeburg hervorgeht, sahen diese jedoch nicht ein, die Musik leiser zu machen, weshalb der spätere Geschädigte ein zweites Mal zur Ruhe ermahnte.

Ein bisher unbekannter Täter trat aus der Gruppe heraus und griff den Geschädigten so an, dass dieser mit Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden musste und dort ambulant behandelt wurde.

Wer Hinweise auf den Täter oder die Gruppe Jugendlicher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.